Kälberiglu selber bauen

Einen Kälberiglu selber bauen:

Es gibt mehrere Varianten einen Kälberiglu selber zu bauen. Wir werden Dir in diesem Artikel zwei Varianten vorstellen. Zudem werden wir Dir die Vorteile sowie die Nachteile aufzeigen. Dabei wirst Du auch erfahren welche Risiken der Eigenbau mit sich bringt.

Die erste Variante ist der Holzbau:

Der Bau eines Kälberiglus aus Holz sollte nicht ohne Vorkenntnisse erfolgen. Denn, ohne Vorkenntnisse ist der Eigenbau zu gewagt. Dabei könnten folgenreiche Fehler passieren, die letztendlich dem Kalb schaden.

Daher ist bei ,,Anfängern“ nicht zu empfehlen ohne Anleitung anzufangen. Frage zunächst in Deinem Bekanntenkreis nach jemanden, der evtl. jemanden kennt, der so etwas schon einmal gemacht hat. Ansonsten kannst Du im Internet nach entsprechenden Seiten suchen. Wenn Du danach immernoch nichts gefunden hast, dann suche im Internet nach einem Betrieb, der Kälberiglus aus Holz herstellt. Hier kannst Du versuchen mal anzufragen, ob diese Dir in Deinem Anliegen weiterhelfen können. Eventuell werden diese Dir helfen, wenn Du ihnen eine Gegenleistung erbringen kannst.

Ein klares Nachteil ist bei den Holz-Kälberiglus, das immer die Möglichkeit besteht, dass sich das Kalb verletzt. Es kommt natürlich auch darauf an, wie das Holz bearbeitet wurde. Ist das Holz jedoch sehr rau und noch nicht geschliffen bzw. die Ecken wurden noch nicht bearbeitet, dann besteht eine starke Verletzungsgefahr. Das Kalb könnte sich an den Ecken oder durch einen Holzsplitter verletzen.

Ein Vorteil ist das optimales Klima für die Kälber, das durch die Feuchteregulierung des Holzes entsteht.

Es ist ein sehr großer Aufwand und sollte gut überlegt sein. Wenn Du jedoch im Schreinern Dein Hobby siehst und du die Zeit aufbringen kannst, so solltest Du Dich aufjedenfall daran versuchen.

Kälberiglu selber bauen – Kälberiglu aus Kanistern:

Du kannst Dir einen Iglu aus einem Plastikkanister herstellen. Dabei sind jedoch mehrere Faktoren zu beachten. Um den Kälbern keinen Schaden zuzufügen, solltest Du dich vorher genaustens erkundigen, woher die Plastikkanister kommen und was darin gelagert wurde. Zudem solltest Du auf das Material achten. Denn, die meisten Plastikkanister sind sehr dünn und haben keine doppelte Beschichtung.

In diesem Fall kann es zu Problemen sowohl während der Sommerzeit als auch zur Winterzeit kommen (da es dann zu warm bzw. zu kalt innerhalb des Iglus werden kann). Desweiteren muss darauf geachtet werden, wofür die Plastikkanister zuvor verwendet wurden, denn kamen diese mit Chemikalien in Verbindung, so ist gehörig davon Abstand zu nehmen. Zur Sommerzeit würde durch die Hitze der restliche Dreck ausgedünstet werden. Dieser Dreck hätte einen negativen Einfluss auf die Kälber.

Hast Du einen guten Plastikkanister gefunden, so benötigst Du noch ein Gitter. Dann kannst Du die Tanks an der schmalen Seite aufschneiden (für den Eingang) und das Ganze mit Hochdruckreiniger reinigen. Daraufhin muss noch die komplette Innenseite desinfiziert werden und das Gitter entsprechend dem Iglu gebogen bzw. platziert werden. Wenn Du es nun auch noch schaffst, dass Gitter an den Iglu festzuschrauben, dann bist Du mit Deinem Grundgerüst ferig.

Der Eigenbau ist eine gute Möglichkeit, um ein wenig Geld zu sparen. Allerdings stellt sich hierbei die Frage, ob es sich wirklich lohnt. Zum einen ist es ein hoher Arbeitsaufwand (Arbeitszeit = Geld) und es besteht immer das Risiko der Gefährung seiner eigenen Kälber.

Kälberiglu selber bauen – Nachwort:

Wir hoffen wirklich sehr, Dir in Deinem Anliegen weitergeholfen zu haben. Bitte verstehe, dass wir Dir in diesem Artikel keine Anleitung für den Bau eines Kälberiglus zur Verfügung stellen können. Dafür ist der Eigenbau mit zu vielen Risiken verbunden, als das wir Dir eine optimale Anleitung vorgeben können. Zumal wir den Eigenbau auch nicht für empfehlenswert erachten. Wenn Dir unser Artikel trotzdem geholfen hat, dann würden wir uns darüber freuen, wenn Du Deinen Freunden von uns erzählst bzw. unsere Seite teilst. Wir danken Dir.