Das Ziel der Kälberaufzucht sind gesunde und vitale Kälber.

Wie Du gesunde und vitale Kälber aufziehst:

Die jährlichen Kälberverluste in Deutschland liegen bei 10-15 %. Bei einer erfolgreichen Kälberaufzucht werden jedoch geringe Kälberverluste unter 5 % angestrebt. Zwischen diesen beiden Werten liegen Welten. Wie also erreichst Du eine erfolgreiche Kälberhaltung?

Ungefähr 75 % der Kälberverluste lassen sich auf bakterielle ( vor allem Escherichia coli ) und viröse ( vor allem Rota- und Corona-Viren ) Durchfallerreger oder einzellige Parasiten ( vor allem Kryptosporidien ) zurückführen. Ursache der Kälberverluste sind überwiegend, über 80 %, betriebsspezifische Haltungs- und Management-Probleme. Daher sollte in jedem Betrieb die oberste Prämisse die Optimierung der Kälberhaltung, des Managements und der Fütterung sein. Optimiere alle drei Bereiche bis zum Maximum und beuge damit Durchfall und Atemwegserkrankungen (die zwei häufigsten Verlustursachen) vor, bzw. mildere deren Häufigkeit und Schwere.

Wie Du die drei Bereiche der Kälberhaltung, des Managements und der Fütterung optimierst:

Planung ist das A und O. Wie Du sicherlich schon weißt, bedarf es als Kälberhalter einer guten Planung. Zunächst  solltest Du Dir all die wichtigen Fragen aufschreiben, wie Du das Wohlergehen Deiner Kälber verbessern kannst. Z.B.:

  • Wie kann ich dem Kalb einen optimalen Unterschlupf bieten, in dem sowohl der Infektionsdruck als auch die Klimaanforderung dem Kalb gerecht werden?
  • Welches System der Kälberhaltung (Einzeliglu; Kälberiglu usw.) ist für mich und meine Kälber sinnvoll?
  • Wie sieht es mit der Sauberkeit aus?
  • Wie kann ich eine optimale Fütterung in der Aufzuchtphase gewährleisten?
  • Wie schaffe ich es, dass meine Fütterung in der Aufzuchtphase sich an die Entwicklung des Verdauungssystems orientiert?
  • Wie kontrolliere ich meine Kälber? Schaffe ich es, dass ich bei der Kontrolle jedes Kalb berücksichtige?

Dies sind nur ein paar der vielen Fragen, die Du Dir im Sinne deiner Kälber und deines Geldbeutels stellen solltest. Denn, neben dem Verlust eines Kälberlebens machst Du auch finanziellen Verlust. Zum einen durch den Wert des Kalbes und zum anderen durch die entstandenen Aufzuchtkosten (Arbeit und Futter) sowie den evtl. angefallenen Behandlungskosten.

Ganz wichtig ist auch Dein Zeitmanagement. Erstelle einen Plan. Darin solltest du alle Deine Fragen berücksichtigen.

Letztenendes ist es Dir überlassen, wie Du Deine Arbeit verrichtest. Solltest Du jedoch zu viele Kälberverluste haben, so solltest Du Deine Kälberhaltung einmal überdenken. Frage Dich, ob Du mit einem besseren Management und gegebenenfalls mit besserer Ausstattung nicht mehr Erfolg haben könntest.

Kälberaufzucht – Der ultimativen Ratgeber, der Dir in allen Bereichen der Kälberhaltung weiterhelfen wird:

Landwirtschaftliche Tierhaltung. Das Buch, das jeder Landwirt braucht. In diesem Buch findest Du alle Informationen, die Du für Deine Kälberhaltung benötigst

Landwirtschaftliche Tierhaltung: Wie Du erfolgreich gesunde und vitale Kälber aufziehst (werfe einen ersten Blick auf das Inhaltsverzeichnis.)

Kälberaufzucht – Ein Einzeliglu bietet Deinem Kalb optimale Vorraussetzungen für einen gelungenen Start ins Leben:

Die Vorteile liegen dabei in vielen verschiedenen Bereichen. Es erfüllt die Klimaanforderungen des Kalbes und der Standort kann relativ einfach gewechselt werden. Zudem besteht ein sehr geringer Infektionsdruck für das Kalb. Daneben wird die Tierkontrolle deutlich einfacher. Denn, jede Nahrungsaufnahme sowie der Wasserverbrauch kann einzelnd protokolliert werden. Ein weiterer Vorteil sind die niedrigen Stallplatzkosten/Tier.

Natürlich gibt es auch ein paar Nachteile. Einzeliglus stellen Dich vor größere Managementanforderungen. Daher ist die richtige Planung das A und O. Wie schon in unserem Artikel auf der Startseite erwähnt ist es besonders wichtig den richtigen Kälberiglu zu finden. Denn, unter starker Sonneneinstrahlung im Hochsommer können Lufttemperaturen bis zu 60°C im Iglu entstehen.

Auch die Temperaturen im Winter müssen berücksichtigt werden. Dementsprechend muss auch neues Zubehör angeschafft werden. Ein funktionierender Wärmehaushalt ist für die gesunde Entwicklung von Kälbern von absoluter Wichtigkeit. Kalte Luft führt bei Kälbern zu einem erhöhten Wärmeverlust und fördert die Entstehung von Kältestress. Die zusätzlich benötigte Energie zur Aufrechterhaltung der Körpertemperatur fehlt dem Kalb für ein gesundes Wachstum. Daher bietet sich der Streifenvorhang als optimale Lösung an. Er schützt vor Kälte und Zugluft. Zudem hält er die Einstreu auch bei schlechtem Wetter trocken.

Ein Streifenvohang bietet den optimalen Schutz vor Kälte und Zugluft. Es bewahrt dein Kalb vor Kältestress und weiteren Erkrankungen.

Ein Streifenvohang bietet den optimalen Schutz vor Kälte und Zugluft. Es bewahrt dein Kalb vor Kältestress und weiteren Erkrankungen.

Weiteres Zubehör für Deine Kälberhaltung findest Du in unserer Rubrik ,, Ergänzungen“.

Neben dem Streifenvorhang sind auch Kälberdecken eine gute Alternative, um Deine Kälber vor Erkrankungen zu schützen. Gerade in den ersten Lebenswochen sind die Kälberdecken eine großartige Hilfe. Kälberdecken unterstützen das Immunsystem in den ersten Tagen. Zudem beugen Sie Durchfallprobleme und anderen Gesundheitsstörungen vor. Gerade wenn die Temperaturen unter +10°C sind, steigt das Risiko einer Erkrankung Deiner Kälber. Die Kälberdecken bieten einen optimalen Schutz bei überraschendem Wetterwechsel und vermeiden weitestgehend den Kältestress bei neugeborenen Kälbern. Ein Nachteil der Kälberdecken ist jedoch, dass sie nicht für die Gruppenhaltung geeignet sind.

Kälberdecken stärken das Immunsystem Deiner Kälber und beugen Durchfall vor.

Kälberdecken stärken das Immunsystem Deiner Kälber und beugen Durchfall vor.

Weitere Kälberdecken und Informationen findest Du in unserer Rubrik Kälberdecken.

Kälberaufzucht – Überwachungskameras für mehr Sicherheit und ein besseres Management:

Auch Überwachungskameras bieten Dir einen enormen Vorteil. Mit ihnen hast du jederzeit die Möglichkeit über Dein Smartphone oder Pc Deine Kälber zu beobachten. Du musst keinen Schritt nach draußen machen. Das sparrt Dir Zeit und Du hast jederzeit eine Gewissheit, das es Deinen Kälbern gut geht. Zudem kannst Du immer zur rechten Zeit bescheid wissen, wenn es einem Deiner Kälber schlecht geht. Dementsprechend schnell kannst Du dann auch handeln.

Kameraüberwachung spart Zeit und gibt Dir und Deinen Kälber Sicherheit

Kameraüberwachung spart Zeit und gibt Dir und Deinen Kälber Sicherheit

Weitere Überwachungskameras und Informationen findest Du in unserer Rubrik Kameraüberwachung.

Kälberaufzucht – Sauberkeit ist der Schlüssel zum Erfolg:

Folgende Probleme können bei nicht artgerechter Kälberhaltung auftreten: Ein schlechter Gesundheitszustand,  Soziale Verelendung, Anormale Verhaltensweisen und belastende Tätigkeiten, die sich aus der Umgebung und den Verfahren, die sie erleben, ergeben.

Um die Kälber artgerecht zu halten sollte folgendes beachtet werden. Die häufigsten Krankheiten bei Kälbern treten in der Darm- und Atemwegsregion auf. Daher ist es besonders wichtig auf Hygiene, tiefer Einstreu, natürlichem Licht, Lüftung, Drainage, Unterständen und getrennten Futterplätzen zu achten.

Kälberiglu kaufen Kälberiglus Kalb; Kälberaufzucht; so ziehst Du erfolgreich Kälber auf

Aus diesem Grund sollte immer auf die folgenden Faktoren geachtet werden (im Falle eines Kälberiglus):

  • Gute Einstreu: Warme Liegefläche mit ausreichend Stroh (dadurch wird nur wenig Körperwärme über die Liegefläche entzogen).
  • Iglu immer mit der Öffnung in Richtung Osten (Morgensonne). Dabei auf frische Luft und keine Schadgase achten.
  • Keine Zugluft und Schutz vor kaltem Wind sollte gewährleistet werden. Zudem darf die Öffnung des Iglus nicht in der Hauptwindrichtung stehen.
  • Es sollten immer Möglichkeiten zur Querlüftung bzw. Beschattung im Hochsommer vorhanden sein (Klappen, Vordach, Pultdach).
  • Wasser, Kälberstarter und Heu sind vor Witterungseinflüssen zu schützen und werden täglich erneuert.
  • Wurde das Iglu gereinigt und desinfiziert muss es bis zu 2 Wochen leer stehen gelassen werden.
  • Um Infektionsketten zu unterbinden sollten die Iglus von Zeit zu Zeit den Standort wechseln.
  • Bei Iglus die auf Beton stehen sollte eine Auffanggrube für Jauche und Oberflächenwasser vorhanden sein.

Gesunde und vitale Kälber – Der Gebrauch von Einweghandschuhen und -Anzügen:

Es schützt Dich und Deine Kälber vor Infektionsübertragungen. Warum der Gebrauch so wichtig ist, erfährst Du in unserer Rubrik Einmalhandschuhe & -anzüge. Hier findest Du weitere Informationen und die richtigen Einweghandschuhe.

Einmalhandschuhe helfen Dir und Deinen Kälbern gesund zu bleiben

Einmalhandschuhe helfen Dir und Deinen Kälbern gesund zu bleiben

Kälberaufzucht – Saubere Tränkeeimer, Sauger und Flaschen sind ein ebenso großes MUSS.

Für weitere Informationen gehe bitte in unsere Rubrik Tränkeeimer, Sauger & Flaschen.

Wir hoffen wirklich sehr, dass Dir unser Beitrag weiterhelfen konnte. Sollte das nicht der Fall gewesen sein oder es bleiben noch Fragen offen, dann empfehlen wir Dir, in das schon erwähnte Landwirtschaftliche Tierhaltungsbuch einen Blick zu werfen. Schaue in das Inhaltsverzeichnis und suche unter den Kapitelüberschriften nach Deinem Thema. Sollte Dein gesuchtes Thema dabei sein, so empfehlen wir Dir dieses Buch zu kaufen. Es ist seinen Preis wert.